Soltalux reinigt und wartet Photovoltaikanlagen. Unser zertifiziertes Fachpersonal kommt zu Ihnen. Egal ob die Module auf hochstehenden Gebäuden installiert sind oder sich die Anlage im Freiland befindet. Wir reinigen Ihre Module schonend und gründlich.

Warum ist die Reinigung der Solarmodule wichtig?

Solarmodule verschmutzen durch viele Stoffe:
– Blütenpollen, Ammoniak. Vogelkot und Futtermittelstäube in der Landwirtschaft.
– Abgase und Ruß neben Industrieanlagen, Autostraßen, Flughäfen.
– Kalk, Moos, Blätter und Algen.
Regen befreit Ihre Anlage von lockerem Staub, der kurz auf den Modulen lag. Vor allem auf feuchten Modulen (morgendlicher Tau) verkleben die Partikel zu einer harten Schicht. Wachsende Schmutzflecken (vor allem am Rahmen) schatten die Module ab. Unter den Schmutzflecken tritt Glaskorrosion auf. Die unebene Oberfläche verschmutzt beim nächsten Mal schneller.

Durchführung

Vor der Reinigung wässern wir die Module gründlich mit entmineralisiertem Wasser. Das Reinigungsmittel dringt in den gewässerten Platten gut in den Schmutz ein und trocknet nicht auf der Oberfläche. Die Reinigung erfolgt schonend mit neuester Technik und modernsten Cleaning-Systemen. Für lange, schräge Module setzen wir rotierende Rollen ein. Leicht geneigte Glasflächen säubert ein spezieller Reinigungsroboter selbstständig.

Die Verschmutzung auf PV-Modulen enthält sandartige harte Bestandteile. Sie wirken wie Schmirgelpapier und beschädigen das Glas. Wir arbeiten immer mit ausreichend Wasser. Nach der Reinigung spülen wir gründlich alle Schmutzpartikel ab. Auch stark verschmutzte Solaranlagen reinigen wir biologisch unbedenklich und schonend. Kein Verkratzen der empfindlichen Platten.

Warum entmineralisiertes Wasser?

Kalk beschädigt die Oberfläche der empfindlichen Anlagen, auf Kalkflecken haftet Schmutz besonders gut. Wir verwenden nur enthärtetes Wasser, das mit unserer Enthärtungsanlage im Ionenaustauschverfahren hergestellt wird.

Ertragseinbußen durch verschmutzte Anlagen

Bei flächiger Verschmutzung leiste die Anlage weniger. Bei Modulen mit geringeren Neigung oder Modulen mit Rahmen werden Staub und Pollen nicht durch Regen vollständig von der Oberfläche abtransportiert. Der verbleibende Schmutz wächst an und schattet einzelne Solarzellen des Moduls dauerhaft ab. Sogenannte Hotspots treten auf. Zellen oder ganze Module können keinen Strom erzeugen, erhitzen sich und fallen aus. Ganze Module können ausfallen. Erhebliche Ertragseinbußen sind die Folge. Das können Sie vermeiden. Photovoltaikanlage reinigen bringt mehr ökologischen Strom und mehr Ertrag.

Vorteile

Wir helfen Ihnen mit unserem Rundum-Sorglos-Paket, Ertragseinbußen zu vermeiden. Mit regelmäßiger Kontrolle und Reinigung erzielen Sie bis zu 30 % mehr Ertrag. Regelmäßige Wartung Ihrer Anlage führen wir selbstverständlich durch. Wir messen die Module durch, führen sogenannte Sichtprüfung durch (z. B. Gefahren durch falsch verlegte Kabel). Ihre Anlage bleibt langfristig rentabel.

Rufen Sie uns an. Wir putzen für Sie die Sonne.